Nachfolgend die von Chögyal Namkhai Norbu erhältlichen Publikationen. Neben Eigenproduktionen sind über die Geschäftsstelle auch die bei anderen Verlagen erschienenen Bücher zu beziehen.

Ihre Bestellung verläuft auf Rechnung. Aufträge ab 50 Euro frei Haus. Mit Ihrer Bestellung helfen Sie weitere Schriften von Chögyal Namkhai Norbu zu veröffentlichen.

Wenden Sie sich an:
Dzogchen Gemeinschaft

Für die mit * gekennzeichneten Medien gilt: Diese Medien werden nur an Praktizierende mit Übertragung von Chögyal Namkhai Norbu versendet. Die angegebenen Preise gelten für Mitglieder der deutschen oder internationalen Dzogchen Gemeinschaft. Nicht-Mitglieder zahlen einen Aufschlag von 100%.

Bücher von Chögyal Namkhai Norbu
Der Zyklus von Tag und Nacht
Die praktischen Übungen des Atiyoga

Diederichs Gelbe Reihe

Format: 115 x 185 mm, Paperback
IPC-Nr. Band 84, München, Jahr 1998, 152 Seiten
zweite überarbeitete Neuauflage
Preis: 5.00 EUR   Ausgabe leider vergriffen

Atiyoga - auch Dzogchen genannt - wird in der tibetischen Nyingmapa-Schule als Quintessenz der Lehren Buddhas betrachtet, als die “Große Vollkommenheit”. Chögyal Namkhai Norbu stellt in diesem Text praktische Übungen des Dzogchen für den Tag und für die Nacht vor, durch die man in einen ununterbrochenen kontemplativen Zyklus gelangen und den Weg zu Selbstbefreiung und tiefer Erkenntnis finden kann.

Zwei Aufsätze zur Geschichte und Kultur Tibets

Tashi Verlag

Format: Paperback
IPC-Nr. , Jahr 2005, 128 Seiten
zur Zeit nicht vorrätig
Preis: 18.00 EUR

Dzogchen
Der ursprüngliche Zustand

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Din A5, Paperback
IPC-Nr. Frankfurt, Jahr 1993, 108 Seiten
zweite überarbeitete Neuauflage
Preis: 10.00 EUR

Bei der Lektüre dieses Buches werden wir entdecken, was “sich entspannen” in der Dzogchen Lehre bedeutet und wie wir praktizieren können, ohne dass wir auf irgend etwas verzichten oder uns zu Handlungen verpflichten müssen, die mit unserem täglichen Leben unvereinbar sind. Dzogchen ist keine Philosophie, keine religiöse Doktrin oder kulturelle Tradition. Ihre Botschaft verstehen heißt, die eigene wirkliche Situation zu erkennen, frei von jeder Art von Täuschung, die unser Geist hervorruft.

Spiegel des Bewusstseins
Essenz des tibetischen Buddhismus

Diederichs Gelbe Reihe

Format: 115 x 185 mm, Paperback
IPC-Nr. Band 154, München, Jahr 1999, 374 Seiten
vergriffen
Preis: 14.00 EUR   Ausgabe leider vergriffen

Drei Schlüsseltexte des Dzogchen, der spirituellen Essenz des tibetischen Buddhismus, in einem Band vereint:
"Der Spiegel" ist ein Ratgeber zur Achtsamkeit, in dem die drei Hauptaspekte des Weges von Dzogchen beschrieben werden. "Der Ruf des Kuckucks", auch bekannt als die "Sechs Vajra Verse", vertieft das Verständnis der tibetischen Tradition der Großen Vollkommenheit.
Und mit seinen "Antworten auf 16 Fragen" gibt Chögyal Namkhai Norbu tiefen Einblick in die Belehrungen des Dzogchen, wobei er auch praktische Elemente hervorhebt, die zu mehr Spiritualität im Alltagsleben führen.

Schlüssel zum tibetischen Kalender
Tibetische Astrologie im Alltag

Garuda Verlag

Format: Din A5, Paperback
IPC-Nr. Dietikon, Jahr 1997, 130 Seiten
bitte direkt in der Schweiz bestellen: info@mercantil.ch
Preis: 20.00 EUR

Tibetische Astrologie - praktisch angewendet im Alltag - das bietet der “Schlüssel zum tibetischen Kalender”. Auf übersichtliche Weise wird ein komplexes, jahrtausendealtes System dem westlichen Leser zugänglich - und anwendbar - gemacht. Als Orientierungshilfe im Alltag gedacht, kann dieser Schlüssel helfen, Tore aufzuschließen, die dem Leser bislang verschlossen geblieben sind. In der fundierten Einleitung der Herausgeberin Maria Rita Leti wird eine leicht verständliche Einführung in die tibetische Astrologie, ihre Geschichte und Möglichkeiten gegeben.
Der beiliegende Kalender für das laufende tibetische Mondjahr bietet die Möglichkeit, die im Buch erworbenen astrologischen Kenntnisse direkt in den Alltag umzusetzen. Oder konkret: Wofür ist ein Mittwoch besonders günstig? Und: Was sollten Sie an einem Hund-Tag nicht tun?
Mit beiliegendem Taschenkalender (16 Seiten)

nach oben
Fortlaufende Reihen

Oddiyana Shang Shung Edition konzentriert sich in der Planung, Übersetzung und Produktion weitgehend auf Bücher, Schriften und diverse Praxismaterialien von Chögyal Namkhai Norbu und hier insbesondere auf Belehrungen des Dzogchen; dabei werden in erster Linie Veröffentlichungen der Shang Shung Edizioni in Arcidosso, Italien verwendet. In kleinerem Umfang werden weitere Veröffentlichungen Rinpoches und seiner Schüler, sowie großer Meister zusammen mit einer "Reihe der Biographien" und der "Reihe der Kinder", herausgegeben.

Die Mehrzahl der Veröffentlichungen ist für den internen Gebrauch in der Dzogchen Gemeinschaft gedacht.

Einige Bücher und Schriften sind jedoch auch für einen größeren Kreis von Praktizierenden und für eine breitere Leserschaft interessant, ohne dass sie von Umfang oder Inhalt von einem kommerziellen Verlag übernommen werden können; neben der Reihe der Belehrungen sind dies die Reihen der "Belehrungen großer Meister" und die "Reihe der Studien" von Schülern Rinpoches, sowie die "Reihe der Biographien" und die "Reihe der Kinder".

Die Formate sind: Pocket ca. 94 x 148 mm
Standard ca. 130 x 210 mm

Reihe der Belehrungen

Tsa, Lung und Thigle
Belehrungen über Yantra Yoga

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 014-11, Jahr 2007, 76 Seiten
Preis: 9.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Ursprünglich erschienen in "Die Harmonie der Elemente in der Kunst der Atmung".
Die Neuauflage entspricht dem englischen "Teachings on Yantra Yoga".

Die Dakinis; Die Schützer der Lehre

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 015-11, Jahr 2013, 24 Seiten
Preis: 5.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Zwei kurze Texte in einem Band. "Die Dakinis" erschien bereits 2000 als "Dakinis - Tanz im Himmel".

Bodhicitta

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 005-11, Jahr 2013, 48 Seiten
Nachdruck der Ausgabe 2007
Preis: 7.00 EUR

Transkript, Merigar 1991.
"Unerlässliches Fundament für die Praxis der drei Übungen ist die Zuflucht zu den Drei Juwelen und das Kultivieren des höchsten Mitgefühls (Bodhicitta). Diese beiden wiederum bilden die erste der 'drei heiligen Grundlagen', die wir in jeder Praxis beachten müssen."

Dzogchen und Zen

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 004-11, Jahr 2011, 39 Seiten
zweite Auflage
Preis: 5.00 EUR

Dieses Buch enthält die Aufzeichung einen Vortrags, den Chögyal Namkhai Norbu 1981 in Berkeley an der University of California hielt. Die englische Originalversion erschien 1984 bei Zhang Zhung Editions, Oakland, herausgegeben von Kennard Lipmann. Chögyal Namkhai Norbu erklärt auf der Basis seines Wissens als Historiker und Dzogchen-Praktizierender, wie Dzogchen, Vajrayana und Sutra gelehrt und verbreitet wurden und deckt dabei viele historische, zum Teil religiös geprägte Mißverständnisse auf. Anhand der Charakteristik der Pfade von Sutra, Tantra und Dzogchen treten die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den verschiedenen Pfaden und damit auch zwischen Zen und Dzogchen klar und nachvollziehbar hervor.

Macht wie Ihr es wollt

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. Heft D 002-11, Jahr 2013, 48 Seiten
Preis: 7.00 EUR

Dieses essentielle Gedicht wurde von Chögyal Namkhai Norbu am Morgen des 22. Januar 1985 im Flugzeug von Sydney nach Coolangatta in Australien, spontan geschrieben, nachdem ihm ein junger Mann folgende Frage stellte: "Wie kannst du als Laie, der du den Lebenswandel eines gewöhnlichen Menschen führst, den (buddhistischen Lehren des) Dharma praktizieren und ihn an andere weitergeben?"

Die erweiterte Neuauflage enthält den handgeschriebenen tibetischen Text von Chögyal Namkhai Norbu, ein Glossar sowie die tibetische Umschrift.
zur Zeit nicht lieferbar!

Die Praxis im Alltag

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 016-11, Jahr 2013, 56 Seiten
Nachdruck der Ausgabe 2009
Preis: 7.00 EUR

In den in diesem Haft zusammengestellten mündlichen Belehrungen zeigt Chögyal Namkhai Norbu auf, wie man in seinem gewöhnlichen Alltag mitten im Berufs- und Familienleben Dzogchen praktizieren kann. Unter dem Titel "Praxis für den Tag" sind Ratschläge zu folgenden Themen zusammengefasst: "Guruyoga", "Mit den Umständen arbeiten", "Die Praxis des Gegenwärtigseins", "Die Vajra-Rezitation oder Vajra-Atmung", "Die Energie koordinieren und schützen", "Essen und Trinken" und "Gemeinsame Praxis". Das zweite Kapitel behandelt "Die Praxis für die Nacht". Ein Verzeichnis der tibetischen und sanskritischen Begriffe macht deren Verwendung nachvollziehbar.

Buddhismus und Psychologie

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 001-11, Jahr 2013, 23 Seiten
fünfte, unveränderte Auflage
Preis: 5.00 EUR

Dieser kurze Text wurde ursprünglich von Chögyal Namkhai Norbu in mündlichen Belehrungen für seine Schüler gegeben, transkribiert und editiert und in The Mirror, der englischsprachigen Zeitschrift der Internationalen Dzogchen Gemeinschaft, erstmals veröffentlicht. Der italienische Verlag Shang Shung Edizioni des europäischen Gars der Gemeinschaft, Merigar, veröffentlichte 1994 in der "Series of Teachings", Vol.11, die überarbeitete Version.
Bereits kurz nach Erscheinen fand der Text und seine klare Formulierung des hochaktuellen Themas und mit seiner Brisanz für westliche Schüler des Buddhismus, große Anerkennung und weite Verbreitung. So erbat beispielsweise Sogyal Rinpoche, wegen der Aktualität seines Inhalts, für die Teilnehmer seines Drei-Monats-Retreats, die Erlaubnis für eine Sonderausgabe.
Die Übersetzung aus dem Englischen erfolgte von Gerd Manusch und wurde auszugsweise bereits in den Lotusblättern, der deutschsprachigen Zeitschrift für Buddhismus der Deutschen Buddhistischen Union - DBU - . in ihrem Magazin "Buddhismus contra Therapie?", Ausgabe 1/97, sowie darauffolgend im Dzogchen Brief, dem Magazin der Dzogchen Gemeinschaft in Deutschland, veröffentlicht.

nach oben

Reihe der Praxis

Die Praxis des Garuda von Adzom Drugpa Rinpoche

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. Heft D 101-1, Jahr 2001, 18 Seiten
dritte, unveränderte Auflage
Preis: 3.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Heft erklärt die Praxis und die Bedeutung der Praxis des Garuda gemäß dem Terma-Zyklus vom Geheimen Schatz des Natürlichen Lichts (Ösal Dorje Sang Dzö) von Adzom Drugpa Rinpoche. Diese Praxis im Stile des Anuyoga wurde Chögyal Namkhai Norbu von seinem Onkel Togden Orgyen Tendzin im Alter von sieben Jahren während eines gemeinsamen Retreats übertragen.

Neben einer Erklärung der Vorbereitenden Übungen und der Hauptpraxis enthält dieses Heft auch eine Übersetzung des gesamten Textes mit tibetischer Transliteration des Praxistextes, sowie eine kurze angeleitete Form der Praxis.

Die Praxis des Guru Tragphur

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 104-11, Jahr 2005, 25 Seiten
erste Auflage
Preis: 5.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Durch die Transformationspraxis verwirklichen wir die höchste Siddhi (Erleuchtung) und die spezifischen Siddhis. Durch die Praxis von Guru Tragphur schützen wir uns auch vor negativen Umständen wie z.B. Krankheit, Verwirrung, Krieg und andere schwer belastende Situationen. Diese Störungen werden hervorgerufen von mächtigen Wesen, die wissentlich oder unwissentlich von uns Menschen provoziert werden und die dann einen verheerenden Einfluss auf uns ausüben können.

Diese Wesen werden grob in acht verschiedene Klassen eingeteilt, die unterschiedliche Störungen verursachen. Diese acht Klassen von Wesen werden kontrolliert durch die Manifestationen von Verwirklichten, die ihnen ein Versprechen zum Gehorsam abgenommen haben. Mit einer speziellen, auf jede Klasse genau passenden Meditationspraxis kann man sich gegen den Einfluss dieser Wesen schützen, oder bereits entstandenen Schaden beheben.

Guru Tragphur ist nun jedoch die Vereinigung von mehreren Manifestationen, wie z.B. zornvoller Padmasambhava (Guru Tragpo), Hayagriva, Garuda, Vajrapani, Vajrakilaya, die schon jede für sich eine der acht Klassen kontrolliert. Durch diese Vielfältigkeit arbeitet die Praxis mit Guru Tragphur auf vielen Ebenen und kann dadurch alle Arten von Negativität und Störungen kontrollieren.

Gemeinsame Praxis für besondere Tage

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: DIN A5 Ringbuch
IPC-Nr. D 715-15, Jahr 2009, 73 Seiten
Neuauflage
Preis: 9.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Büchlein enthält die folgenden gemeinsamen Praktiken für besondere Tage, die Chögyal Namkhai Norbu für die Dzogchen Gemeinschaft zusammenstellte:
Zuerst findet man drei Langlebenspraktiken, 1) die Vereinigung der universellen Weisheit (Guru Padmasambhava, U.W.U.) aus dem Terma Könchog Chindü Tsedrub entdeckt von Rigdzin Jytsön Nyingpo, 2) die Vereinigung der ursprünglichen Essenzen (Guru Amitayus, U.P.E.), das Tsedrub Gongdü von Nyala Padma Dündül, der den Regenbogenkörper öffentlich erlangte und Meister von Adzom Drugpa Rinpoche war, und 3) das Thigle des Vajra-Lebens (Dakini Mandarava, C.L.V.), das Terma Tsedrub Dorje Sogthig von Chögyal Namkhai Norbu.
Weiterhin enthält das Heft den “Guruyoga mit dem weißen A” (Akar Lamäi Naljor) aus dem Zyklus der Belehrungen der “Klarheit des Universums” oder Longsäl und “Die Reinigung der Sechs Lokas” sowie den “Yoga der friedvollen und zornvollen Manifestationen” (Shitro) aus dem Zyklus der “Belehrungen, die im Himmel erschienen” oder Namchö von Namchö Mingyur Dorje, den Vajra-Gesang und die Widmung.
Jede einzelne Praxis wird kurz erklärt und mit der persönlichen Handschrift von Chögyal Namkhai Norbu wiedergegeben.

Die acht antiken Bewegungsformen des Yantra Yoga
Zur Stärkung und Harmonisierung der Lebensenergie

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D-151-11, Jahr 2013, 33 Seiten
Preis: 5.00 EUR

Diese kurze Praxis ist das Herzstück der “Vorbereitenden Übungen des Yantra Yoga des Vairochana” und gehört zu einem der wichtigsten Systeme der Yantras in der spirituellen Tradition Tibets. Die entscheidende Bedeutung dieser Acht Antiken Bewegungsformen des Tibetischen Yoga der Bewegung erklärte Chögyal Namkhai Norbu im Zusammenspiel von Körper, Stimme und Geist, den charakteristischen Formen der Atmung, die die Energie lenken und die Elemente harmonisieren. Wenn wir diese acht Bewegungsformen richtig lernen und sie ausreichend praktisch erfahren, dann haben wir eine Garantie für die richtige Anwendung weiterführender Atemarbeit oder Pranayamas. Durch den ganzheitlichen Prozess der harmonischen Koordination von äußerer Bewegung des Körpers und innerer Bewegung der Atmung werden auch die fünf Elemente von Erde, Wasser, Feuer, Wind und Raum und ihre feinstofflichen Energieformen gereinigt, harmonisiert und gestärkt. Kurz gesagt wird der innere Fluss vitaler Energie derart positiv gelenkt, dass Gesundheit, Ruhe und Ausgeglichenheit von Körper, Stimme und Geist nachhaltig erfahren werden. Vollkommene Harmonie der physischen und psychischen Elemente und Energien in uns führt zu tieferem Verständnis und Erfahrung der Einheit von Körper und Geist.

Die Praxis der Tara

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. D-102-2, Jahr 2003, 87 Seiten
dritte, erweiterte Auflage
Preis: 3.00 EUR

Format: Standard
IPC-Nr. 102-11, Jahr 2013, 56 Seiten
Preis: 7.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Heft erklärt die Praxis und die Bedeutung der Praxis der Tara, insbesondere der Grünen Tara zur Überwindung von Hindernissen und der Weißen Tara zur Stärkung der vitalen Energie und Verlängerung der Lebenskraft. Die Zusammenstellung dieser Praxis enthält bedeutende Verse und Mantras aus verschiedenen Termas oder Schatztexten von Adzom Drugpa, Chogyur Lingpa und Chögyal Namkhai Norbu selbst. Weiterhin werden die 21 Aktvitätsaspekte und Aktivitäts-Mantras gemäß dem Dzogchen Longchen Nyingthig von Rigdzin Jigme Lingpa erklärt.
Das Heft enthält die Praxis in tibetischer Transliteration, deutscher Übersetzung und eine Praxisanleitung mit kurzer Anleitung, eine Wort-zu-Wort Übersetzung der Rezitationsverse, Abbildungen der Mudras und ein Glossar. Das Umschlagbild zeigt die Grüne Tara nach einem Gemälde von Kay Konrad.

nach oben

Reihe der Studien

Yantra Yoga - Erstes buddhistisches Yoga in Tibet

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. Heft D 203-2, Jahr 1998, 25 Seiten
dritte, unveränderte Auflage
Preis: 3.00 EUR

Tibetisches Yoga der Bewegung gemaß des tibetischen Buddhismus, bezeichnet als Yantra Yoga, ist auch heute noch kaum bekannt und wenig verbreitet. Dies ist um so erstaunlicher, da bereits im Jahre 1935 in dem Buch Geheimlehren aus Tibet von Evans-Wentz darüber berichtet wird und im gleichen Band sogar eine authentische Praxisanleitung dazu übersetzt wurde, allerdings ohne selbst den Zusammenhang zu bemerken. Somit hatten Übersetzer und Herausgeber keine Kenntnis der Bedeutung von Yantra Yoga.
Eines der ersten, möglicherweise das allererste, von Indien und Oddiyana nach Tibet überlieferte System des Yantra Yoga ist. Die Vereinigung von Sonne und Mond durch das Yantra des Vajrakorpers. .Es wurde von Vairocana im 8. Jahrhundert nach Tibet gebracht, nachdem es von Padmasambhava und Humchenkara an Vairocana weitergegeben wurde.

nach oben

Reihe der Kinder

Die Erziehung der Kinder

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. D-303-2, Jahr 2004, 22 Seiten
zweite Auflage
Preis: 3.00 EUR

.

Santi Maha Sangha für Kinder

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: 110 x 210
IPC-Nr. D 302-2, Jahr 2010, 30 Seiten
dritte Auflage, überarbeitet
Preis: 5.00 EUR

“Durch die richtige Sichtweise werden sich ihre Augen öffnen, und indem sie diese Sichtweise in der Meditation anwenden, werden die Mädchen und Jungen von Santi Maha Sangha, die von Natur aus mit Schönheit, klaren Sinnesgaben und lebendiger Intelligenz gesegnet sind, mit Sicherheit eine gute Verhaltensweise entwickeln.”
Santi Maha Sangha bedeutet “Dzogchen Gemeinschaft”. Dieses Training für Kinder besteht aus drei Stufen, das mit der hier vorliegenden Grundstufe beginnt. Es geht darum, durch die richtige Sichtweise die Augen zu öffnen, diese Sichtweise in der Meditation anzuwenden und dann eine gute Verhaltensweise zu entwickeln.

nach oben

Reihe der Biographien

Eine kurze Biographie

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. D 401-2, Jahr 2002, 26 Seiten
dritte, unveränderte Auflage
Preis: 1.50 EUR

Diese kurze Biographie wurde erstmals in der zweiten tibetischen Ausgabe des Buches “Necklace of gZi (sprich: si): A Cultural History of Tibet” veröffentlicht, das vom “Private Office” Seiner Heiligkeit dem XIV. Dalai Lama, herausgegeben wurde. Der Text wurde von John Myrdhin Reynolds aus dem Tibetischen ins Englische übersetzt und erschien erstmals 1984 in dem Büchlein “Dzogchen and Zen”. Für diese Ausgabe wurde die Biographie von Jakob Winkler und Gerd Manusch überarbeitet und aktualisiert, sowie mit Glossar der tibetischen Begriffe und Namen ergänzt.

nach oben

Reihe der Unterweisungen großer Meister

Das versiegelte Geheimnis
Dzogchen Belehrungen des fünften Dalai Lama

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. D 501-2, Jahr 2003, 56 Seiten
zweite, verbesserte Auflage
Preis: 3.00 EUR

Format: Standard
IPC-Nr. D 501-11, Jahr 2003, 28 Seiten
erste Auflage
Preis: 5.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Diese Belehrungen des “Großen Fünften Dalai Lama” wurden 1990 von Seiner Heiligkeit dem 14. Dalai Lama in Merigar, in der südlichen Toskana, zur Eröffnung des Internationalen Shang Shung Instituts für Tibetische Studien, gegründet von Chögyal Namkhai Norbu, gegeben. Die Oddiyana Shang Shung Edition ist ganz besonders stolz diese Belehrungen einer größeren Leserschaft in Deutschland zugänglich machen zu können, nachdem sie bereits in einer ersten Form im Mitteilungsblatt der deutschen Dzogchen Gemeinschaft, dem “Dzogchen Brief”, veröffentlicht wurden. Diese neue Übersetzung beruht auf der vollständig überarbeiteten Version, die ursprünglich in der Zeitung der Internationalen Dzogchen Gemeinschaft “The Mirror” erschien. Gegenüber der italienischen Ausgabe, erschienen in der Zeitschrift “Merigar Revista” und als Übersetzung im “Dzogchen Brief”, ist die vorliegende Ausgabe mit einem Vorwort, Anmerkungen und Glossar von Jakob Winkler ergänzt sowie sprachlich ausgereift.

nach oben

Reihe der klassischen Dzogchen Texte

Der König des Raumes

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. D 601-1, Jahr 2003, 20 Seiten
zweite, verbesserte Auflage
Preis: 3.00 EUR

Format: Standard
IPC-Nr. D 601-11, Jahr 2003, 20 Seiten
erste Auflage
Preis: 5.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieser grundlegende Text des Dzogchen Semde erläutert in 27 Abschnitten unseren eigen ursprünglichen Zustand, der symbolisch als “König des Raumes” bezeichnet wird. Dieser Text ist einer von 18 essentiellen Texten des Semde und wird auch als siebentes Tantra des Semde bezeichnet.
In der vorliegenden Originalausgabe wird die Übersetzung erstmals in einer westlichen Sprache veröffentlicht. Die Übersetzung vom Tibetischen ins Englische wurde von Dr. James “Jim” Valby, einem langjährigen Schüler von Chögyal Namkhai Norbu, im Zusammenhang mit dem Dzogchen-Studien- und Ausbildungsprogramm Santi Maha Sangha angefertigt. Darüber hinaus ist es eine der Früchte des Vairocana Übersetzungsprojektes, das sich die ambitionierte Aufgabe stellt alle wichtigen, originalen Texte des Dzogchen zu übersetzen.

nach oben

Reihe der Dzogchen Praxis

Thödrol
Die 25 Räume Samantabhadras, Die Praxis der 25 Thigle

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 717-11, Jahr 2005, 87 Seiten
erste Auflage
Preis: 9.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

.

Die Praxis des kurzen Thun

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. D 714-1, Jahr 2003, 65 Seiten
erste Auflage
Preis: 3.00 EUR

Format: Standard
IPC-Nr. D 714-11, Jahr 2003, 35 Seiten
erste Auflage
Preis: 5.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Heft enthält die präzisen Erklärungen Chögyal Namkhai Norbus zur Praxis des Kurzen Thuns der Dzogchen Gemeinschaft gemäß der letzten aktuellen schriftlichen Erklärungen und Anweisungen sowie der geänderten Ausrichtung der Transformationspraxis gemäß dem Anuyoga mit Guru Tragphur durch Chögyal Namkhai Norbu.

Thun Praxisheft

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Din A5 mit Ringbindung
IPC-Nr. D 711-5, Jahr 2009, 79 Seiten
überarbeitete Auflage
Preis: 15.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Heft beinhaltet die Praxis der verschiedenen Thuns der Dzogchen Gemeinschaft gemäß der letzten aktuellen Änderungen durch Chögyal Namkhai Norbu, inklusive der Praxis der Ganapuja, zusammen mit der Anrufung an Ekajati, der Königin der Schützer sowie Dorje Legpa, gemäß der Verse von Longchen Rabjampa, die Anrufung des Lichts von Adzom Drugpa Rinpoche, der Praxis des Namkha von Adzom Drugpa Rinpoche und der Praxis des Lungta, sowie der kurzen Ganapuja von Rigdzin Jigme Lingpa.

Die Praxis des Mittleren Thun

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 716-11, Jahr 2009, 52 Seiten
erste Auflage
Preis: 7.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Heft enhält eine detaillierte, schrittweise Beschreibung der Praxis des Mittleren Thun sowie Zeichnungen der Mudras und farbige Darstellungen der dazugehörigen Visualisierungen. Am Ende findet man noch einmal den reinen Praxistext, so dass man damit leicht praktizieren kann.

Chöd

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 714-11, Jahr 2007, 148 Seiten
nachgedruckt
Preis: 13.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Die Unterweisungen zu Geschichte und Praxis des Chöd gab Chögyal Namkhai Norbu bei elf Retreats zwischen 1976 und 1991. Der Band behandelt den gemeinsamen Ursprung sowie die verschiedenen Traditionen und Kategorien des Chöd, um anschließend intensiv auf einzelne Schwerpunkte der Praxis einzugehen. Dämonen, Opfergaben und Gäste werden präzise beschrieben und ihre ­Funktionen erklärt. Der Zusammenhang von Klang und Energie sowie der Gebrauch der Instrumente werden ausführlich dargelegt. Ein Kapitel widmet sich den vielschichtigen Eigenschaften der Mantras, ein weiteres schildert den Traum, der Chögyal Namkhai Norbu veranlasste, diese Praxis zu lehren. Im zweiten Teil des Buches erläutert Rinpoche detailliert die kurze und lange Version des Chöd.
Der Praxistext in tibetischer Schrift, deutscher Umschrift und Wort-zu-Wort Übersetzung runden das Buch ab.
Aufgrund der Fülle an Information und der Erläuterungen subtiler Einzelheiten finden auch erfahrene Praktizierende in diesem Konvolut Unbekanntes. Die übersichtliche und daher verständliche Art der Darlegung macht es jedoch auch für weniger Erfahrene zum hilfreichen Grundlagenwerk.

Die Praxis der Ganapuja

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. D 713-2, Jahr 2003, 89 Seiten
Preis: 4.00 EUR   Ausgabe leider vergriffen

Format: Standard
IPC-Nr. D 713-11, Jahr 2013, 67 Seiten
Preis: 7.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Heft beinhaltet ausführliche Erklärungen zur Praxis der Ganapuja für Praktizierende der Dzogchen Gemeinschaft. Es erscheint erstmals in zwei Formatgrößen: Pocket und Standard. Letzteres enthält sowohl die Erklärung zur Praxis wie auch die ausführliche Praxisanleitung mit Übersetzung der Anrufung, Widmung und der kurzen Ganapuja, sowie der langen Schützerpraxis.
Alles was wir in unserem alltäglichen Leben essen oder trinken, könnte zu einer Ganapuja werden: Die Ganapuja könnte sich jeden Tag fortsetzen. Wir essen und trinken mindesten zwei oder drei Mal täglich. Mit Gewahrsein zu essen und zu trinken kann uns helfen und viele Vorteile bringen.
Manche Menschen sehen die Ganapuja als eine Art von Abendessen. Tatsächlich ist dies jedoch Unachtsamkeit und entspricht nicht dem Prinzip einer Ganapuja. Im Tantra ist das Prinzip des Darbringens von Opfergaben, alle dualistischen Vorstellungen der Art “man kann dieses tun, jenes aber nicht” zu durchbrechen. In einem einzigen Augenblick werden all das, all diese Gedanken und Gewohnheiten ausgeschaltet. Wären wir tatsächlich dazu fähig, dann würden wir von Ganachakra sprechen, doch wenn man das Symbol des inneren Mantras verwendet, um sich in der Vorstellung des Opfers zu üben, dann sprechen wir von Ganapuja. Wenn wir die inneren Opfergaben darbringen, müssen wir das Prinzip verwirklichen, in einer reinen Dimension zu verweilen und diese reine Sichtweise mit Hilfe des Opfers zu verinnerlichen. Selbst wenn wir in unserem täglichen Leben die volle Integration nicht vergegenwärtigen können, sollten wir zumindest in der Ganapuja versuchen, dies zu tun.
Was Dzogchen betrifft, so ist ein wahrer Praktizierender immer im Zustand der Integration, aber wenn wir in dieser Gesellschaft leben, können wir nicht alles tun, was wir wollen, es sei denn, wir hätten eine derartige Verwirklichung, dass wir dadurch keine Probleme schaffen.

nach oben

Reihe des Santi Maha Sangha

Das äußere Rushän und die Praxis der Reinigung der sechs Lokas

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 803-11, Jahr 2004, 30 Seiten
erste Auflage
Preis: 5.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Belehrungen erläutern zwei wichtige vorbereitende Übungen des Dzogchen und ist eine wichtige Hilfe für Praktizierende des Dzogchen Upadesha, und das nicht nur für diejenigen, welche dem Santi Maha Sangha folgen.

Santi Maha Sangha Basis
Vorbereitende Praxis für die Basis

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Pocket
IPC-Nr. D 801-2, Jahr 2004, 28 Seiten
zweite, verbesserte Auflage
Preis: 3.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Heft enthält die Verse von einigen der grundlegenden Übungen, die aus der Mahayana-Tradition stammen und für die Basis von Santi Maha Sangha verwendet werden. Das meiste davon ist in der “Kostbaren Vase” enthalten. Das Ziel dieser Verse, die gesungen werden sollen und über die man meditiert, ist, dem Praktizierenden als Erinnerungsstütze zu dienen und ihm zu helfen, sich immer die vier äußerst wichtigen Punkte zu vergegenwärtigen: 1. Die Vier Achtsamkeiten oder die Vier Einsichten, 2. Zuflucht, 3. Bodhicitta und 4. die Vier Unermesslichen.

Die Praxis der sieben Semdzins

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 805-11, Jahr 2005, 31 Seiten
erste Auflage
Preis: 5.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Die hier enthaltene Erklärung der sieben Semdzins basiert auf einem Text mit Anweisungen des Meisters Adzom Drugpa, erklärt von Chögyal Namkhai Norbu Weihnachten 1993 in Kathmandu.

Diese sieben Semdzins finden wir auch in der Gruppe der 21 Semdzins, die im Dzogchen praktiziert werden, um durch direkte Erfahrung unterscheiden zu lernen, zwischen verschieden Geistesfunktionen, bestimmten Praxiserfahrungen sowie dem natürlichen Zustand des Geistes. Möchte man nicht alle 21 Semdzins üben, so genügt es sich auf die ausgewählten sieben Semdzins zu beschränkten, wie es im Praxisteil der Basis für das Santi Maha Sangha Studium empfohlen wird.

Sem bedeutet "Geist" und dzin "halten". Die Semdzins haben das gemeinsame Ziel den Geist still zu halten und es zu ermöglichen, die reine Präsenz (Rigpa) vom dualistischen Geist zu unterscheiden.

Die kostbare Vase
Unterweisungen zur Basis von Santi Maha Sangha

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Din A5, Loseblattsammlung
IPC-Nr. D 802-1, Jahr 2011, 380 Seiten
zweite Auflage
Preis: 21.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Im Wurzeltext Santi Maha Sangha gibt es vier Verse, die darauf hinweisen, welche Basis man für die nachfolgenden Stufen vorbereitet haben muß. Eine Person, die sich genau dem Inhalt dieses Textes gemäß vorbereitet hat, und zwar sowohl was Theorie als auch was die Übungen betrifft, kann die erste Stufe betreten. Um den Dzogchen-Belehrungen zu folgen, ist die Kenntnis dieser “Basis” aber auf alle Fälle auch für diejenigen unerlässlich, die nicht am Lehrgang von Santi Maha Sangha teilnehmen wollen.
Chögyal Namkhai Norbu

nach oben

Reihe der Dzogchen Texte

Die vier Kontemplationen des Semde

Odiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 902-11, Jahr 2009, 66 Seiten
erste Auflage
Preis: 7.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Damit wir unsere Verfassung herausfinden, müssen wir uns zu aller erst selbst beobachten. Wenn wir uns selbst beobachten, finden wir heraus, dass unser Zustand begrenzt ist. Er ist verwirrt. Aber es ist nicht genug, nur das herauszufinden. Wenn wir erst einmal herausgefunden haben, dass wir viele Begrenzungen haben, dass wir in Verwirrung leben, wie können wir dann aus dieser Situation herauskommen?

Einführung in den Zustand von Ati

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 901-11, Jahr 2006, 45 Seiten
2013
Preis: 7.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

In den letzten Jahren hat Chögyal Namkhai Norbu mehr und mehr seine in Träumen empfangenen Schatztexte (tib. Terma) gelehrt. 1999 und 2000 gab Rinpoche rund um die Welt die Unterweisung "Einführung in den Zustand von Ati" (Ati Gongpa Ngodrö), die er in den Jahren 1972, 1978 und 1983 in seinen Träumen empfing und zum Zyklus: »Die innerste Essenz der Dakinis der strahlenden Klarheit des Universums« (Klong chen ’od gsal mkha’ ’gro’i snying thig) gehört. 2006 hat Rinpoche die zur Dzogchen-Upadesha Kategorie zählende essentielle Unterweisung wieder aufgenommen und im Herbst in Barcelona gelehrt.
Das Besondere an dieser Unterweisung ist, dass sie den charakteristischen und heutzutage einzigartigen Lehrstil von Rinpoche repräsentiert, der Dzogchen vermittelt ohne dass man sich auf die Praxis von Sutra und Tantra als Vorbereitung stützen müsste.
Über die für die Dzogchen Semde typischen vier Kontemplationen wird der Zugang direkt zu den Dzogchen-Lehren eröffnet. Hier üben die Schüler und Schülerinnen, ihren Geist soweit zu beruhigen und zu konzentrieren, dass sie nicht mehr den mentalen Störungen der Gedanken und Gefühle ausgeliefert sind. Der Zugang stützt sich anfangs in erster Linie auf Sitzmeditation, ohne tantrische Methoden einzusetzen. Nach einem Vertrautwerden mit der Kontemplation in formellen Sitzungen erklärt die Schrift, wie man schließlich die Praxis Schritt für Schritt in den Alltag integrieren kann, indem man das Wissen des Dzogchen Longde und Upadesha heranzieht.

nach oben

Reihe der Transkripte

Dzogchen Belehrungen in Chieming

Oddiyana Shang Shung Edition

Format: Standard
IPC-Nr. D 003-11, Jahr 2003, 130 Seiten
Preis: 7.00 EUR

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Erste vollständige Veröffentlichung des fünften, und vorletzten, Retreats mit Chögyal Namkhai Norbu in Deutschland, das im Juni 1998 in Chieming am Oberbayerischen Chiemsee im Voralpenland stattgefunden hat.
Aus dem Inhalt: Einführung (Freitag Abend); Den wahren Sinn des Dharma verstehen, Zuflucht, Wissen durch Erfahrung, Unsere wahre Natur entdecken, Zuflucht und Bodhicitta, Natur des Geistes, Spiegel, Vier Edle Wahrheiten, Karma, Symbol des Vajra. Belehrungen (Samstag Vormittag); Lehrer und Guruyoga, Kapazität, Selbstbefreiung, Thigle, Spiegel, Reinigung, “Gut” und “Schlecht”, traumgleiches Leben, Erklärung von Lung. Erfahrung (Samstag Nachmittag); Guruyoga im Dzogchen, Kleine Erfahrung mit weißem A im Thigle, Nachtpraxis, Phowa. Übersetzungen und Erklärungen zu verschiedener Praxis (Sonntag Vormittag); Verabschiedung. Lung-Liste mit Literaturhinweisen, Tapes und Videos.

nach oben

Weitere Veröffentlichungen von Chögyal Namkhai Norbu

Das siebente Lojong

Shang Shung Edition Austria

Format: Din A5, geklammert
IPC-Nr. ., Jahr 2001, 26 Seiten
zweite überarbeitete Auflage, zur Zt. nicht vorrätig
Preis: 5.00 EUR   Ausgabe leider vergriffen

* nur erhältlich für Praktizierende mit Übertragung;

Dieses Büchlein enthält die Praxis“Das Siebente Lojong” aus dem Chetsün Nyingthig von Chetsün Senge Wangchuk, wiedergegeben im Kommentar von Adzom Drupa Rinpoche und verwendet von Chögyal Namkhai Norbu. “Das siebenfache Geistestraining” gehört zur Tradition des Dzogchen Upadesha und wurde in die Basisstufe von Santi Maha Sangha als“Vorbereitende Übung” zu den eigentlichen Praktiken des Dzogchen eingeführt.
Die ersten sechs Trainingstufen, die hier nicht behandelt werden, sind Reflexionen über das Prinzip der “Vier Achtsamkeiten” und über den “Wert des Meisters und der Lehre”. Das Siebte Training, welches drei mit Visualisation und Atmung verbundene Methoden umfasst, zielt darauf ab, den Übenden durch drei spezifische Methoden zu einem Verständnis des Zustandes der Kontemplation zu führen. Auf Grund ihrer großen Bedeutung hat unser Meister Chögyal Namkhai Norbu in den letzten Jahren auf verschiedenen Retreats detaillierte Belehrungen gegeben, wobei er wichtige Ratschläge und Anregungen aus seiner persönlichen Erfahrung hinzufügte.

nach oben